Online Dating bei Skadate


§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich

  1. Diese Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich, entgegenstehende oder vom Betreiber abweichende Bedingungen des Benutzers erkennt der Betreiber nicht an, es sei denn, der Betreiber hat ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.
  2. Alle Vereinbarungen, die zwischen dem Betreiber und dem Benutzer zum Zwecke der Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind in diesen Bedingungen schriftlich niedergelegt.
  3. Betreiber ist die Firma

Televenture Limited
A Gibraltar registered company; correspondence address:
Avenida da Liberdade, 110
1269-046 Lisbon
Portugal
(E-Mail: info@amstelcom.com)

 

§ 2 Berechtigte Nutzer, Altersschutz

  1. Das Leistungsangebot richtet sich nur an Benutzer, die die Leistungen ausschließlich für private, also nicht gewerbliche Zwecke nutzen.

 

§ 3 Leistungsumfang, Dienstleistungen

Der Betreiber stellt den Benutzern Multimedia - Inhalte und Produkte sowie Informationen entweder selbst zur Verfügung oder vermittelt den Zugang dazu. Benutzer können diese Produkte nach Maßgabe dieser Nutzungsbedingungen via Web, (Web)Stream, Download, SMS, MMS und WAP sowie Print, TV und vergleichbaren Medien nach Maßgabe des jeweiligen Angebots nutzen.

Die Multimedia-Inhalte und Produkte des Betreibers sind – je nach Ausgestaltung der jeweiligen Angebote – entweder als Einzel-Downloads oder in Form von Abonnements beziehbar. Für die jeweiligen Inhalte und Preise ist allein die konkrete Ausgestaltung der Inhalte maßgeblich. Benutzer haben die Wahl zwischen verschiedenen Angebotsformen:

  1. Einzelabruf gemäß den bei den Produkten genannten Preisen und Zahlungsbedingungen, soweit vom Betreiber angeboten
  2. Tagesabonnements (unbefristet),
  3. sowie weitere Formen von Abonnements nach Maßgabe des jeweiligen Angebots, soweit vom Betreiber angeboten
    1. der Betreiber bietet oder vermittelt den Zugang zu:
      1. Kontaktportal(en), Bilder- und Videostream-Plattformen, im (mobilen) Internet und bietet dem Benutzer die Möglichkeit, auf seine Datenbank(en) zuzugreifen und diese Inhalte für die vertraglichen Zwecke zu nutzen.
      2. Internetplattform(en), auf der sich Darsteller vor einer Kamera Besuchern der Internetseiten und sonstiger Dienste des Betreiber präsentieren und mit diesen in direkten Kontakt treten können.
      3. Internet-E-commerce und Informationsplattform(en), auf der sich Mitglieder und/oder Besucher von Internetseiten und sonstiger Dienste von Leistungen und/oder Produkten des Betreibers in Anzeigeform präsentieren, z.B. zum Verkauf oder Austauschen und um mit diesen in direkten Kontakt treten können.
      4. Telefondiensten sowie Mehrwertdiensten und SMS-Diensten, bei denen sich andere Mitglieder oder Moderatoren mit Interessierten direkt in Verbindung setzen können.
      5. Eine Kombination von (aber nicht ausschließlich zu) den unter 1a, 1b, 1c und 1d genannten Produkten, Diensten oder Leistungen.
    2. Meist, das hängt vom jeweiligen Produkt ab, hat jeder angemeldete Benutzer die Möglichkeit, auf der Datenbank angelegte Profile anderer Benutzer anzusehen, ein eigenes Profil anzulegen, über eine generelle Suchfunktion(en) Vorschauen von Profilen, Filmen, Video(s), Anzeige(n) oder Bilder(n) zu suchen, eine (begrenzte) Anzahl von Nachrichten an andere Benutzer zu versenden und zu empfangen oder eine personalisierte Homepage mit einer beschränkten Anzahl von Bildern und Videos bereitzustellen.
    3. Jeder Benutzer kostenpflichtiger Dienste hat über den in Ziffer 2 genannten Umfang hinaus die Möglichkeit, erweiterte Suchfunktionen zu nutzen, unbeschränkt Nachrichten zu versenden, Anzeige(n) zu inserieren und unbegrenzt Inhalte anzuschauen.
    4. Der  Betreiber ist berechtigt, die äußere Gestaltung der Homepage(s) zu ändern, sofern der Leistungsumfang nicht zu Lasten des Nutzers verändert wird.

 

§ 4 Vertragsschluss

Der Benutzer kann sich in dem dafür vorgesehenen Eingabefenster anmelden und nach Absendung seiner Anmeldung die Eingabedaten nochmals überprüfen und diese ggf. korrigieren, wenn es Internetportale betrifft.

Bei mobilen Internetportalen ist meistens eine Anmeldung mittels “Telefonnummernidentifizierung” ausreichend. Durch Anklicken des Buttons “Anmelden”, “Bestellen”, “Jetzt Downloaden”, “Download Starten” oder ähnlichem bei der kostenlosen Mitgliedschaft und des Buttons “Bestellung ausführen”, “Bestätigen” oder ähnlichem bei der kostenpflichtigen Mitgliedschaft wird die Anmeldung an den Betreiber versandt.

Nach Zugang der Anmeldung erhält der Benutzer eine gesonderte Bestätigung hierüber, produktabhängig entweder mittels E-Mail, SMS oder einer Kombination. Zeitgleich erfolgt die Freischaltung des Zugangs und Contents durch den Betreiber. Durch Annahme des Angebotes kommt ein Vertrag zwischen den Beteiligten zustande. Die Preise richten sich nach den jeweils bei den entsprechenden Angeboten befindlichen Angaben.

Durch die Freischaltung des Accounts tritt bei Abo-Diensten die automatische Vertragsverlängerung in Kraft; diese wird nach Ablauf der Kündigungsfrist pro Monat, pro Woche oder für die jeweilig gebuchte Aboform automatisch verlängert, sofern es sich bei diesem Vertrag um einen Abonnementvertrag handelt, wird ausschließlich nach Abrechnungszeiträumen abgerechnet. Die Abrechnungszeiträume richten sich nach 3(a), 3(b) und 3(c). Ein Abonnementvertrag bleibt bis zu seiner Kündigung wirksam. Er verlängert sich ohne Kündigung nach jedem Abrechnungszeitraum um einen weiteren Abrechnungszeitraum.
Bei Verlängerung eines Abonnements fällt das zu zahlende Entgelt für den jeweiligen Abrechnungszeitraum erneut an.

Es ist untersagt, einen Benutzernamen zu wählen, der eine E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer und/oder eine Domain beinhaltet oder solchen Angaben ähnlich ist (z.B. “fünfdreizehnsechshundertacht”).

Die Anmeldung sowie die dazugehörigen allgemeinen Geschäftsbedingungen werden nach Vertragsschluss vom Betreiber gespeichert und können vom Benutzer angefordert werden.

Auch bei Vereinbarung eines Schnupperkaufs muss gekündigt werden. Ein Schnupperkauf ist, wie bei dessen Auswahl in der Online-Maske angezeigt, kein befristeter Vertrag und läuft nach der Testphase nicht automatisch aus, sondern räumt dem “Up-grade”, “Premium”, “VIP” oder “Clubmitglied” vielmehr die Möglichkeit ein, seine auf unbestimmte Dauer erworbene, kostenpflichtige Mitgliedschaft einschließlich der damit verbundenen VIP oder Clubmitgliedschaft-Leistungen in einer ersten Testphase testen und bei etwaigem Nichtgefallen kündigen zu können.

Der Download von Produkten ist unter Umständen mit zusätzlichen Verbindungskosten seitens des jeweiligen Internet- oder des Mobilfunkanbieters verbunden. Derartige Verbindungskosten fallen unabhängig von den vom Betreiber erbrachten Leistungen an und sind in den Preisgestaltungen nicht berücksichtigt. Der Betreiber kann daher auch keine Verantwortung für diese ausschließlich von den jeweiligen Providern festgelegten Verbindungskosten übernehmen.

 

§ 5 Widerrufsrecht, Widerrufsfolgen, Erlöschen des Widerrufsrechts

Widerrufsrecht - Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs
Der Widerruf ist zu richten an:

Televenture Limited
A Gibraltar registered company; correspondence address:
Avenida da Liberdade, 110
1269-046 Lisbon
Portugal

 

Widerrufsfolgen - Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise - Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

 

§ 6 Vertragslaufzeit, Kündigung

  1. Die kostenlose Mitgliedschaft sowie die kostenpflichtige Mitgliedschaft (“VIP”, “Premium”, “Clubmitgliedschaft”, “Upgrade”-Mitgliedschaft) werden auf unbestimmte Dauer geschlossen.
  2. Die für die VIP, Premium, Clubmitgliedschaft oder Upgrade-Mitgliedschaft (ein von kostenloser Mitgliedschaft auf eine bezahlte Mitgliedschaft) maßgeblichen Entgeltbestimmungen (einschließlich des vorgegebenen Abbuchungsintervalls) sind auf alle durch den Betreiber angeboten Seiten oder Portalen vermeldet. Das Mitglied kann unter den angebotenen Zahlungsarten (z.B. per Kreditkarte, im Elektronischen Lastschriftverfahren, ClickandBuy, (premium) SMS oder WAP-Billing) den für ihn passenden Tarif oder die Bezahlart auswählen; weitere Formulare begleiten das Mitglied dann durch die seiner Auswahl entsprechenden Zahlungsabwicklung. Wenn es um Internet-Zahlungen geht, erfolgt die Übermittlung der Daten an den Anbieter über eine sichere (https) Verbindung. Alle ausgewiesenen Preise (insbesondere die Preise in dem dafür vorgesehen Mitgliedschaftsbereich) verstehen sich in EUR inklusive einer anfallenden gesetzlichen Umsatzsteuer.
  3. Kündigung der kostenpflichtigen Mitgliedschaft: Die Kündigung ist von der gewählten Bezahlart abhängig. Informationen zur Bezahlart und zum Status findet der Nutzer in den Kontoeinstellungen unter “Meine Mitgliedschaft”.
    Die Bezahlarten müssen wie folgt gekündigt werden:
    1. Die Bezahlung über Telefon: Das Abo kann telefonisch über die Rufnummer 0180.500.2068 gekündigt werden. Hierfür muss der Anschluss mit derselben Telefonnummer benutzt werden, mit dem das Abo abgeschlossen wurde. Die Mitgliedschaft endet nach Ablauf der Aboperiode.
    2. Sofort-Dauerauftrag: In den Kontoeinstellungen unter “Meine Mitgliedschaft” befindet sich ein Button “Kündigung”. Bei einem Klick auf diesen Button wird der Nutzer auf die Seite des Bezahlpartners geführt, wo er direkt kündigen kann.
    3. Mitgliedschaften, die mittels WAP/SMS angerechnet wurden, können jederzeit durch das Senden einer SMS mit den Inhalten “Stop” oder “Stop+Produktnummer” an die Kurzwahlnummer, die beim Vertragsschluss übermittlelt wurde, beendet werden.

 

§ 7 Leistungsentgelte

Die Nutzung der kostenlosen Mitgliedschaft ist für den Benutzer kostenlos. Davon unberührt bleiben etwaige Kosten des Nutzers z.B. durch die Nutzung des Internets, den Aufbau von Verbindungen oder den Abruf bzw. die Einspielung von Daten auf Seiten des Nutzers.
Für die Nutzung der kostenpflichtigen Mitgliedschaften fallen die jeweils angegebenen Preise an. In diesen Preisen ist die jeweils geltende gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten.

 

§ 8 Zahlungsbedingungen

Das jeweilige Leistungsentgelt im Rahmen einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft ist jeweils für den Abrechnungszeitraum im Voraus, frühestens mit Freischaltung des Zugangs fällig.

 

§ 9 Haftung des Betreibers

  1. Der Betreiber haftet nicht für die Richtigkeit. Für Inhalte, Darstellung oder sonstiges Verhalten sowie Daten und Dateien, die von Nutzern oder sonstigen Dritten erfolgen bzw. übermittelt werden, übernimmt der Betreiber keine Haftung.
  2. Der Betreiber haftet nicht für Datenverluste und Datenänderungen, Übermittlungsfehler, Darstellungsfehler, Datenverzögerungen, vertragswidrige Handlungen anderer Benutzer, fremde Inhalte, (Hyper)Links, für das Zustandekommen von Kontakten oder für Umstände, die in den Verantwortungsbereich Dritter (z.B. Stromversorger, Netzbetreiber, Telefongesellschaften, unautorisierte Personen) fallen. Für die von Benutzern übermittelten Daten übernimmt der Betreiber keine Haftung. Für die Inhalte von anderen Homepages, zu denen aufgrund von Links von der Homepage des Anbieters Zugriff erlangt wird, übernimmt der Betreiber ebenfalls keine Haftung.
  3. Der Betreiber macht sich Inhalte von anderen Homepages in keinem Fall zu eigen. Die Haftung vom Betreiber beschränkt sich bei zurechenbaren fahrlässigen Pflichtverletzungen auf die Verletzung von Kardinalspflichten sowie auf die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und im Übrigen auf zurechenbare vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen. Der Haftungsausschluss und die Haftungsbegrenzung der vorstehenden Absätze gelten auch für die persönliche Haftung der Arbeitnehmer sowie Erfüllungsgehilfen vom Betreiber. Jede Haftung ist jedenfalls auf einen Betrag von Euro 2.500,00 im Einzelfall beschränkt.
  4. Der Benutzer stellt den Betreiber, die Mitarbeiter des Betreibers und die vom Betreiber beauftragten Dienstleister sowie mit dem Betreiber verbundene Unternehmen von der Inanspruchnahme durch Dritte auf Grund von Forderungen und Ansprüchen frei und wird die Folgen schadlos halten, die aus einer Verletzung dieser AGB oder von Rechten Dritter und/oder im Zusammenhang der Nutzung der Dienste und der Verbindung zu den Diensten entstanden sind.

 

§ 10 Fremde Inhalte

Der Betreiber führt das Internetportal durch Unterhalten, Pflege und Zur-Verfügung-Stellung der Datenbank. Der Betreiber hat keinen Einfluss auf die Einstellung von Inhalten durch die Benutzer (insbesondere Bilder, Videos, Beiträge etc.) oder auf den Inhalt fremder Websites.

Es handelt sich dabei stets um fremde Inhalte, die auch nicht alle vom Betreiber geprüft werden, es sei denn, hierfür bestünde aufgrund konkreter Hinweise ein Anlass.

Der Benutzer ist allein dafür verantwortlich, dass die von ihm eingestellten Beiträge (insbesondere Bilder, Videos, Wortbeiträge) frei von Rechten Dritter (insbesondere Urheberrechten) sind und die Rechte Dritter (insbesondere Persönlichkeitsrechte) nicht verletzt werden.

Sofern ein Benutzer meint, dass durch eingestellte Beiträge Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzt werden, wird der Benutzer gebeten, dies unverzüglich dem Betreiber mitzuteilen.

Die Verantwortung für sämtliche Inhalte und Informationen (Daten, Texte, Software, Musik, Geräusche, Bilder, Videos), die der Besucher im Rahmen der Nutzung des jeweiligen Online-Angebots bezieht, trägt ausschließlich der jeweilige Betreiber des Online-Angebots.

Die Verantwortung für sämtliche Inhalte und Informationen (zum Beispiel Daten, Texte, Software, Musik, Geräusche, Bilder, Videos) die der Besucher von dem Darsteller im Rahmen der Nutzung von Portalen, Diensten oder Produkten des Betreibers bezieht, trägt ausschließlich die Person, von welcher der Inhalt stammt.

 

§ 11 Urheberrecht des Benutzers

Mit der Einstellung der Daten durch den Benutzer räumt dieser dem Betreiber für die Dauer der Laufzeit des Vertrages und im Anschluss daran das weltweite, nicht exklusive und gebührenfreie Nutzungsrecht im weitesten Sinne, also insbesondere das Recht zur Vervielfältigung, Verbreitung, Ausstellung, Wiedergabe ein, auch für kommerzielle Zwecke des Betreibers. Das Recht zur Nutzung von Bildern und Videos erlischt mit deren Löschung von der Datenbank.

 

§ 12 Urheber- und Kennzeichenrecht des Betreibers

Alle Texte, Bilder, Grafiken, Multimediadateien sowie das Layout der Websites des Betreibers, soweit sie nicht von Nutzern stammen, unterliegen den Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums, insbesondere dem Urheberrecht. Eine Weiterverwertung, in welcher Form auch immer, bedarf der ausdrücklichen Zustimmung der Betreiber, . Ausgenommen sind die Speicherung der Informationen für den privaten Gebrauch und die Einrichtung von Verknüpfungen (Links) zu dieser Website. Bei einem Setzen von Links durch kommerzielle Anbieter muss die verlinkte Seite dieser Website der einzige Bestandteil des sich öffnenden Fensters sein. Die Informationen von dieser Website dürfen nicht verändert oder verfälscht wiedergegeben werden.

 

§ 13 Datenschutz

Der Betreiber erhält und speichert Daten des Nutzers. Die Einzelheiten können den Datenschutzbestimmungen entnommen werden. Über die Portale, Produkte und Dienste des Betreibers werden die zur Erbringung und Abrechnung von Leistungen erforderlichen Daten erhoben und verarbeitet. Hierbei handelt es sich um Bestandsdaten, Nutzungsdaten und Abrechnungsdaten.

Zweckbestimmungen der Datenerhebung, Datenverarbeitung oder Datennutzung: Gegenstand unseres Unternehmens ist der Vertrieb von Multimediacontent aller Art. Die Datenerhebung, Datenverarbeitung, Datenübermittlung und Datennutzung erfolgt zur Ausübung der damit verbundenen Zwecke. Daten werden im Rahmen der Durchführung unserer Vertriebstätigkeit erhoben.
Der Umgang mit Ihren persönlichen Daten wird vom Betreiber vertrauensvoll entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen durchgeführt.

Persönliche Daten und Informationen, die der Benutzer dem Betreiber zur Verfügung stellt, dienen für die Abwicklung von Bestellungen, die Lieferung von Waren und das Erbringen von Dienstleistungen sowie die Abwicklung der Zahlung. Deshalb werden Informationen erfasst und gespeichert, die auf unserer Website eingegeben oder in einer Bestellung übermittelt werden.

Der Benutzer kann entscheiden, bestimmte Informationen nicht zu übermitteln, was dazu führen kann, dass dieser Benutzer viele Angebote des Betreibers nicht nutzen können wird.

Der Betreiber erhebt insbesondere die folgenden Daten des Nutzers: die IP-Nummer, die Zugangsdaten, den Zeitpunkt, die von dem Benutzer abgerufenen Inhalte und die Dauer der Verbindung, sowohl des Chats mit dem einzelnen Benutzer als auch unter anderem die Gesamtdauer, Surf- und Klickpfade, die vom Benutzer genutzten Unterseiten/Teilprodukte usw. während einer Verbindung zu den Portalen, Produkten und Diensten des Betreibers.

Der Betreiber ist berechtigt, bei Wirtschaftsauskunfteien und Kreditsicherungsgesellschaften Auskünfte über den Benutzer einzuholen. Der Benutzer willigt ein, dass der Betreiber Daten aufgrund nicht vertragsgemäßen Verhaltens (z. B. Einziehung der Kreditkarte wegen missbräuchlicher Verwendung durch den Karteninhaber, Verursachung von Rückbelastungen bei unbestrittener Forderung, beantragter Mahnbescheid bei unbestrittener Forderung, Zwangsvollstreckungsmaßnahmen) meldet. Diese Meldungen dürfen nach dem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung der berechtigten Interessen vom Betreiber oder der Allgemeinheit erforderlich ist und dadurch die schutzwürdigen Belange der Besucher nicht beeinträchtigt werden.

Die technische Verbindung eines Chats (Internet, Mobiles Internet, SMS oder Telefon) kommt direkt zwischen dem Darsteller und dem Benutzer zustande. Der Betreiber ist berechtigt, die jeweilige Sitzung mitzuprotokollieren und Einsicht zu nehmen. Der Betreiber übernimmt damit keine Verpflichtung zur Kontrolle der von den Sendern angebotenen Dienste und Darbietungen und der Inhalte der Chats auf ihre Rechtmäßigkeit. Der Betreiber verwendet diese Informationen auch, um für andere Produkte zu werben und darf den Benutzern interessante Produkte per SMS oder E-Mail vorstellen.

 

§ 14 Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden dem Benutzer in elektronischer Textform (z. B. E-Mail, SMS, Brief oder Sonstiges) bekanntgegeben. Die Änderungen gelten als genehmigt, wenn der Benutzer nicht binnen vier Wochen nach Zugang der Mitteilung in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerspricht. Auf diese Rechtsfolge wird der Benutzer in der Änderungsmitteilung ausdrücklich hingewiesen. Zur Wahrung der Widerspruchsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerspruchs.

 

§ 15 Salvatorische Klausel

Sofern einzelne Klauseln dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein sollten, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Regelungen. Eine unwirksame Bestimmung wird durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise unter Beachtung des gesetzlichen Leitbildes am nächsten kommt. Nichts anderes gilt für etwaige Regelungslücken.

 

§ 16 Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Gibraltar.